Maßmode Franziska - Schneiderei - Simbach am Inn - Deutschland-Kleid - Flaggenkleid

 

logo4

008.jpg

trendige Mode
Mit extravagantem coolem Outfit haben sie Spaß und der Hingucker ist Ihnen gewiss. 
Sommerfolklore
Foto: Monika Vitzthum
Die Schlichtheit beeindruckt bei diesem Modell aus königsblauer Baumwolle, kombiniert mit erbsengrünen Streifen. Der Rock ist in Quetschfalten gelegt. Das ärmellose Oberteil hat schlichte Wiener Nähte. Ein farb- und materialgleiches Paspolband schmückt den ovalen Ausschnitt. Die Taillennaht und die Mittelnaht im Rücken zieren ein zwei Zentimeter breiter Streifen, bei dem das interessante Webmuster deutlich wird. Die dazu passende Baumwollweste ist unter Herrenmode - Verwandlungskünstler - näher beschrieben
Streifenspiel
Foto: Monika Vitzthum
Dieses figurbetonende Trägerkleid aus königsblauer und grüner Baumwolle überzeugt durch seinen interessanten Blockeinsatz: Schmale Streifen, die das interessante Webmuster aufgreifen, sind abwechselnd mit dem blauen bzw. grünen Baumwollstoff zu einem 20cm breiten Block verarbeitet. Dieser ist schrägverlaufend in das Grundkleid eingesetzt. Deckungsgleich verläuft das "Streifenspiel" auch bei der taillenkurzen Jacke und wiederholt sich zum Rundhalsausschnitt. Das dazu passende Herrenoutfit ist unter Herrenmode - Verwandlungskünstler - beschrieben.
Leicht wie eine Meeresbrise
Foto: Monika Vitzthum
Dieses zarte, kniekurze Kleid aus lagunenfarbigem Poly-Georgette ist 3-lagig verarbeitet, wobei die oberste Lage beim hochgegürteten Röckchen ein interessanter Sonnenpliessee ist. Ein weiterer Pliesseestreifen läuft schräg über die rechte Schulter und ziert das glattgehaltene Corsagenoberteil.
Retrokleid
Foto: Monika Vitzthum
Dieses Kleid im Stil der 50er Jahre unterstreicht in Bezug auf Schnitt-, Farb-und Materialwahl den jugendlichen Typ der Kundin. Das taillenlange Trägeroberteil ist passgenau  auf  Figur gearbeitet. Am angesetzten, knieumspielenden Glockenrock sind im Vorderteil zwei tiefe, locker aufspringende   Quetschfalten. Unter der Brust verläuft schräg eine farblich abgestimmte Seidenschärpe, die im Rockteil locker bis zum Saum ausläuft. Ein klassisches Wendebolero mit Kelchkragen aus dem Grundstoff und ein an die 50er Jahre erinnerndes Stoffdesign machen aus dem jugendlichen Kleid ein schickes Ensemble. Das Outfit komplettiert eine dazugehörige, schlichte Stofftasche mit einem langen Seidenriemen.
 
Jugendliches Kostüm mit Seidentop - Voll im Trend
Foto: Monika Vitzthum
Die zweireihige olivgrüne Kurzjacke hat im Vorder- und Rückenteil abgesteppte Teilungsnähte. Zwei Koller im Vorderteil und ein größerer im Rücken werden mit Knöpfen gehalten. An den gerade verlaufenden Ärmeln sitzen im unteren Teil Riegel mit Schlaufen. Das üppige Revers geht in einen großen Kragen über, der mit einem peppigen Karostoff unterlegt ist. Als Blickfang sitzt im Jackenrücken auf Taillenhöhe ein geteilter Riegel, der mit Schlaufen und Knöpfen gehalten und in der Teilung mit einem olivgrünen Seidenband des Tops zusammengeknotet ist.
Der farblich passende grau-olive Karorock hat im geraden Passenteil einen interessant verlaufenden Einsatz aus dem Jackenstoff.. Das untere Rockteil ist in breiten Quetschfalten gelegt.
Ein olivfarbenes hüftlanges Seidentop mit Spaghettiträgern komplettiert das Ensemble. Es ist in der vordern Mitte gerafft und an der Blende mit kleinen Knöpfen geschlossen.

Lodenmantel - Kurzer Mantel - große Wirkung
Foto: Monika Vitzthum
Der hochgegürtete zweireihige Mantel mit Stehkragen ist aus nachtblauem Loden gearbeitet. Auffallend sind die zwei tief gebügelten Quetschfalten im Vorderteil, die bereits unter der Brust aufspringen. Den Rücken ziert ein schlichter Riegel mit Zierknöpfen über einer weiteren Quetschfalte.
 Die besondere Raffinesse bei diesem Modell sind die Ärmel: Auch hier wiederholen sich die Quetschfalten im unteren Ärmeldrittel. Geschlossen wird der Mantel mit dunkelblauen Lederknöpfen.
 
Seidenwickelbluse – flott und elegant  
Foto: Monika Vitzthum
Die aparte Wickelbluse aus naturfarbener Seide mit mehrfarbigem Blätterdruck ist zu vielen Teilen zu tragen. Sie hat einen V- Ausschnitt, überschnittene Ärmel und eine ansprechende Länge, Gehalten wird die Bluse seitlich durch eine gleichfarbige Gürtelschließe, durch die die langen, verstürzten Bänder gezogen werden. Dadurch gewinnt die Bluse an Exklusivität.
 

Mit dem Besuch unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hinweis zum Datenschutz